ERKLÄRUNGSTEXT ZUM PERSONENBEZOGENEN DATENSCHUTZGESETZ

1. Informationstext zum Schutz und zur Verarbeitung personenbezogener Daten

1.1. Smart Software in Bezug auf das Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten Nr. 6698 (KVKK), veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 29677 vom 7. April 2016, um die Grundrechte und Freiheiten des Einzelnen, insbesondere die Privatsphäre des Privatlebens, bei der Verarbeitung zu schützen personenbezogener Daten und zur Bestimmung der Pflichten realer und juristischer Personen, die personenbezogene Daten verarbeiten. Sağlık San.Tic.A.Ş. Als Datenverantwortlicher stellen wir Informationen gemäß Artikel 10 des Gesetzes mit dem Titel „Informationspflicht des Datenverantwortlichen“ zur Verfügung.

1.2. Smart Software Sağlık San.Tic.A.Ş. Es wurde darauf vorbereitet, sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten unserer Bürger in Übereinstimmung mit den einschlägigen Rechtsvorschriften verarbeitet werden, insbesondere mit der Verfassung der Republik Türkei und den internationalen Abkommen, denen unser Land in Bezug auf Menschenrechte und das Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten beigetreten ist Nr. 6698 (KVKK) und dass die betroffenen Personen, deren Daten verarbeitet werden, ihre Rechte wirksam ausüben können. Alle mit unserem Unternehmen geteilten personenbezogenen Daten können im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen, im Zusammenhang mit unseren Aktivitäten und Dienstleistungszwecken und in verhältnismäßiger Weise verarbeitet werden.

2. Definitionen

2.1. Die im Informationstext verwendeten Begriffe „personenbezogene Daten“, „besondere personenbezogene Daten“ und „Datenverarbeitung“ basieren auf den Definitionen der KVKK. Erwähnt im KVKK;

2.1.1. Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten („KVKK“): Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten Nr. 6698, das durch Veröffentlichung im Amtsblatt am 7. April 2016 in Kraft trat.

2.1.2. Personenbezogene Daten: alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen,

2.1.3. Datenverarbeiter: Natürliche oder juristische Person, die personenbezogene Daten im Auftrag des Datenverantwortlichen verarbeitet, basierend auf der vom Datenverantwortlichen erteilten Befugnis,

2.1.4. Datenverantwortlicher: Die natürliche oder juristische Person, die die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt und für die Einrichtung und Verwaltung des Datenaufzeichnungssystems verantwortlich ist.

2.1.5. Verarbeitung personenbezogener Daten: Unter diesem Begriff versteht man das Erlangen, Erfassen, Speichern, Bewahren, Verändern, Umstrukturieren, Offenlegen, Übertragen, Übernehmen, Beschaffen, Aufzeichnen, Speichern, Bewahren, Offenlegen, Übertragen, Übernehmen von personenbezogenen Daten durch ganz oder teilweise automatisierte oder automatisierte Verfahren „nichtautomatisch“ bedeutet, sofern es Teil eines Datenaufzeichnungssystems ist. Es bezieht sich auf jeden Vorgang, der mit Daten durchgeführt wird, wie z. B. das Zusammenstellen, Klassifizieren oder Verhindern ihrer Verwendung.

3. Grundsätze zur Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1. Personenbezogene Daten des Dateneigentümers gemäß Artikel 4 der KVKK; In Übereinstimmung mit dem Gesetz und den Regeln der Ehrlichkeit, genau und aktuell, wenn nötig, für spezifische, klare und legitime Zwecke; im Zusammenhang mit dem Zweck, für den sie verarbeitet werden, begrenzt und verhältnismäßig; Die Daten werden vom für die Datenverarbeitung verantwortlichen Unternehmen im Rahmen der unten genannten Zwecke gemäß den Aufbewahrungsregeln für den in den einschlägigen Rechtsvorschriften festgelegten Zeitraum oder für den Zeitraum, der für den Zweck, für den sie verarbeitet werden, erforderlich ist, verarbeitet.

4. Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

4.1. Gemäß den Artikeln 4, 5 und 6 der KVKK werden Ihre personenbezogenen Daten;

4.1.1. In Übereinstimmung mit dem Gesetz und der Regel der Ehrlichkeit,

4.1.2. Im Zusammenhang mit den Zwecken der Verarbeitung, in begrenztem und maßvollem Umfang,

4.1.3. Präzise und aktuell,

4.1.4. Sie werden für bestimmte eindeutige und legitime Zwecke und für den Zeitraum verarbeitet, der in den einschlägigen Rechtsvorschriften festgelegt ist oder für den Zweck, für den sie verarbeitet werden, erforderlich ist.

4.2. Ihre personenbezogenen Daten werden von unseren Geschäftsbereichen verarbeitet, damit Sie von den von unserem Unternehmen angebotenen Produkten und Dienstleistungen profitieren können. Ihnen die von unserem Unternehmen angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu empfehlen; Planung und/oder Durchführung von Marktforschungsaktivitäten für Vertrieb und Marketing von Produkten und Dienstleistungen; Planung und/oder Durchführung von Kundendienstaktivitäten; Verfolgung von Vertragsabläufen und/oder rechtlichen Anfragen, Gewährleistung der rechtlichen, technischen und kaufmännischen Arbeitssicherheit relevanter Personen in Geschäftsbeziehungen; Sicherstellen, dass die Personalpolitik unseres Unternehmens umgesetzt wird, Bewertung Ihrer Bewerbung, Erfüllung unserer gesetzlichen und rechtlichen Verpflichtungen, wenn Sie unser Mitarbeiter sind; Gewährleistung der Qualitätsüberwachung; Verfolgung der gelieferten Produkte; Zu Sicherheits- und Identifikationszwecken, wenn Sie unser Geschäft besuchen; Kontaktaufnahme mit Ihnen, wenn Sie Informationen von unserem Unternehmen anfordern; Erfüllung dieses Vertrages, wenn Sie ein Produkt kaufen; Planung, Prüfung und Durchführung von Informationssicherheitsprozessen; Aufbau und Verwaltung der Infrastruktur der Informationstechnologie; Verfolgung finanzieller und/oder buchhalterischer Angelegenheiten; Verfolgung rechtlicher Angelegenheiten; Planung und Durchführung von Geschäftsaktivitäten; Planung und Durchführung von Unternehmenskommunikationsaktivitäten; Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Rahmen der in den Artikeln 5 und 6 des Gesetzes Nr. 6698 festgelegten Bedingungen und Zwecke für die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck der Festlegung und Umsetzung der Handels- und Geschäftsstrategien unseres Unternehmens. Die Daten unserer Mitarbeiter können im Rahmen unserer Personalpolitik oder aus betrieblichen Gründen wie der Steigerung des Leistungsniveaus und der Mitarbeiterzufriedenheit verarbeitet werden Gewährleistung der Arbeitssicherheit und des Arbeitsfriedens sowie der Verpflichtungen aus dem Arbeitsrecht, der Arbeits- und Sozialversicherungsgesetzgebung und anderen geltenden Rechtsvorschriften. Die Verarbeitung kann durch natürliche oder juristische Personen erfolgen.

5. Übermittlung personenbezogener Daten

5.1. Ihre persönlichen Daten; Unsere Geschäftsbereiche führen die notwendigen Arbeiten aus, damit Sie von den Produkten und Dienstleistungen unseres Unternehmens profitieren können. Anpassung und Empfehlung der von unserem Unternehmen angebotenen Produkte und Dienstleistungen entsprechend den Bedürfnissen von Ihnen und Ihrem Unternehmen; Sicherstellen, dass die Personalpolitik unseres Unternehmens umgesetzt wird; Gewährleistung der rechtlichen und kommerziellen Sicherheit unseres Unternehmens und der Personen, die mit unserem Unternehmen Geschäftsbeziehungen unterhalten; Zum Zwecke der Festlegung und Umsetzung der Handels- und Geschäftsstrategien unseres Unternehmens; Sie können im Rahmen der in den Artikeln 8 und 9 des Gesetzes Nr. 6698 festgelegten Bedingungen und Zwecke für die Verarbeitung personenbezogener Daten an unsere Geschäftspartner, Lieferanten, Aktionäre, verbundenen Unternehmen, gesetzlich autorisierten öffentlichen Einrichtungen und Privatpersonen weitergegeben werden.

6. Erhebungsmethode und Rechtsgrundlage personenbezogener Daten

6.1. Personenbezogene Daten werden von unserem Unternehmen im Zusammenhang mit den oben klar dargelegten legitimen Zwecken im Einklang mit dem Gesetz und den Regeln der Ehrlichkeit durch mündliche, schriftliche und/oder elektronische Bereitstellung von Informationen erhoben und verarbeitet Die personenbezogenen Daten des Eigentümers werden in klarer und verständlicher Form und, soweit erforderlich, durch Einholung ihrer ausdrücklichen Einwilligung erhoben. Die Erhebung, Nutzung, Aufzeichnung, Speicherung und Verarbeitung erfolgt im Rahmen des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit, sofern sie begrenzt ist. Und auch; Über verschiedene Kanäle und basierend auf unterschiedlichen rechtlichen Gründen im Rahmen des kommerziellen Zwecks unseres Unternehmens, wie z. B. Kontaktaufnahme mit uns, Begründung einer Vertragsbeziehung, Besuch unseres Geschäfts, Übermittlung Ihrer Daten an uns zu kommerziellen Zwecken, Weitergabe von Informationen an Werbeorganisationen; Sie werden erhoben, um die von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und unsere kommerziellen Aktivitäten durchzuführen. Ihre aus diesem Rechtsgrund erhobenen personenbezogenen Daten können für die in diesem Informationstext genannten Zwecke im Rahmen der in den Artikeln 5 und 6 des Gesetzes Nr. 6698 genannten Bedingungen und Zwecke für die Verarbeitung personenbezogener Daten verarbeitet und übertragen werden.

6.2. Darüber hinaus stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten von unserem Unternehmen nicht für andere als die in dieser Informationsschrift genannten Zwecke verarbeitet und nicht an Dritte im In- oder Ausland übermittelt oder gespeichert werden.

7. Speicherung und Löschung von Daten:

7.1. Unser Unternehmen speichert die von ihm verarbeiteten personenbezogenen Daten für die gesetzlich festgelegten Zeiträume und sofern in den Rechtsvorschriften kein gesonderter Zeitraum festgelegt ist; Personenbezogene Daten werden für den Zeitraum gespeichert, der gemäß den Praktiken und Geschäftspraktiken unseres Unternehmens für die Verarbeitung erforderlich ist, abhängig von den Dienstleistungen, die unser Unternehmen im Rahmen der Verarbeitung dieser Daten anbietet, und nach diesem Zeitraum nur für die Zeiträume, die in der Praxis als notwendig erachtet werden, um sie zu erfüllen Beweismittel in möglichen Rechtsstreitigkeiten. Nach Ablauf der genannten Fristen werden die betreffenden personenbezogenen Daten gelöscht, vernichtet oder anonymisiert.

8. Rechte des Dateneigentümers

8.1. Dateneigentümer können sich an das Unternehmen wenden, das als Datenverantwortlicher fungiert;

8.1.1. Erfahren Sie, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht,

8.1.2. Anfordern von Informationen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet wurden,

8.1.3. Informieren Sie sich über den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten und darüber, ob diese für den vorgesehenen Zweck verwendet werden;

8.1.4. Kenntnisnahme über Dritte, an die personenbezogene Daten im In- oder Ausland übermittelt werden,

8.1.5. Aufforderung zur Berichtigung personenbezogener Daten, wenn diese unvollständig oder fehlerhaft verarbeitet sind,

8.1.6. Beantragung der Löschung oder Vernichtung personenbezogener Daten im Rahmen der in Artikel 7 der KVKK Nr. 6698 festgelegten Bedingungen,

8.1.7. Zu verlangen, dass die gemäß Artikel 11 Absätze (d) und (e) des KVKK durchgeführten Transaktionen Dritten mitgeteilt werden, an die personenbezogene Daten übermittelt wurden,

8.1.8. Einspruch gegen die Entstehung eines für den Einzelnen ungünstigen Ergebnisses durch die Analyse der verarbeiteten Daten ausschließlich durch automatische Systeme einzulegen,

8.1.9. Im Falle eines Schadens, der auf eine rechtswidrige Verarbeitung personenbezogener Daten zurückzuführen ist, haben sie das Recht, Ersatz des Schadens zu verlangen.

8.2. Um Ihre oben genannten Rechte auszuüben, können Sie Ihre schriftliche Anfrage zusammen mit den notwendigen Informationen, die Sie identifizieren, und Ihren Erläuterungen zu dem Recht, das Sie nutzen möchten, mit personenbezogenen Daten an „www.shlife.com.tr“ senden Informations- und Verarbeitungsanfrageformular mit nasser Signatur oder an „info@shlife.com.tr“. Sie können es an unsere registrierte E-Mail-Adresse senden, indem Sie eine sichere elektronische Signatur, eine mobile Signatur oder die zuvor Smart mitgeteilte E-Mail-Adresse verwenden Software Sağlık San.Tic.A.Ş. von der betreffenden Person und im System des Datenverantwortlichen registriert. Bewerbungen müssen auf Türkisch erfolgen.

8.3. In Anträgen sind Vor- und Nachname sowie die Unterschrift anzugeben, wenn der Antrag schriftlich verfasst ist, T.R. für Bürger der Republik Türkei. Es ist zwingend erforderlich, dass eine Identitätsnummer, eine Staatsangehörigkeit für Ausländer, eine Passnummer/Identifikationsnummer, eine benachrichtigungsbasierte Wohn- oder Arbeitsadresse, eine benachrichtigungsbasierte E-Mail-Adresse, eine Telefon- oder Faxnummer (falls vorhanden) und der Betreff des Antrags angegeben werden.

8.4. In Ihrem Antrag, der Ihre Erläuterungen zu den Rechten enthält, die Sie als Inhaber personenbezogener Daten haben und deren Ausübung Sie beantragen, um Ihre oben genannten Rechte auszuüben; Die von Ihnen beantragte Angelegenheit muss klar und verständlich sein, die von Ihnen beantragte Angelegenheit muss sich persönlich auf Sie beziehen, oder wenn Sie im Namen einer anderen Person handeln, müssen Sie in dieser Angelegenheit ausdrücklich autorisiert sein und Ihre Befugnis muss dokumentiert sein Der Antrag muss Identitäts- und Adressinformationen enthalten und dem Antrag müssen Dokumente zum Nachweis Ihrer Identität beigefügt sein.

8.5. In diesem Zusammenhang werden Ihre Bewerbungen so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen, bearbeitet und Sie darüber informiert.